Autohandel stark gemacht

Zeitschrift AUTOHAUS Online 22/2018 berichtet über Autrado

Der freie Mehrmarkenhandel ist Realität. Er entwickelt sich dynamisch und ist international angelegt. Autrado offeriert interessierten Markenhändlern und freien Händlern ein online-basiertes, ganzheitliches Leistungspaket. Das Motto:„Autohandel stark gemacht.“

Das Fachmagazin AUTOHAUS ONLINE berichtet in seiner Ausgabe 22/2018 über AUTRADO: Die Plattform für Mehrmarkenhandel.

Seit 2004 ist Matthias Mielchen, Gründer und Geschäftsführer von Autrado, mit der Entwicklung von Onlineportalen für den Fahrzeughandel unterwegs. Daraus hat sich bis heute ein breites Leistungsspektrum für Markenhändler, freie Händler, EU-Autohändler, B2B-Autohandel, GW-Händler, US-Autohändler, Fahrzeugvermittler, Leasingunternehmen und Flottenbetreiber entwickelt. Die nebenstehende Grafik verschafft den Gesamtüberblick der Leistungsofferte von Autrado.

LEISTUNGSÜBERSICHT AUTRADOUnter dem Dach von CRM lassen sich alle Kunden, Angebote, Rechnungen, die gesamte Kommunikation abwickeln. Dazu gehört auch die Jobverwaltung als To-do-Liste aller Kundenanfragen. Mit einem Klick kann auf sämtliche Kundendaten zugegriffen werden. Die Online- Fahrzeugverwaltung im DMS ist mit einem eigenen Car Configurator ausgestattet.

Autrado erstellt über sein CMS für die Autohändler Webseiten in händler-individualisiertem Design. Überhaupt sind die einzelnen Leistungen als Basispaket angelegt und können mit konfigurierbaren Extras je nach Entwicklung nachgerüstet werden. Die automatische Datenübernahme in die gewünschten Marktbörsen ist selbstredend. Autrado sorgt ferner für suchmaschinenoptimierte Websites, um z. B. bei Google auf der ersten Seite gelistet zu sein. Damit das Ganze in der Praxis vor Ort gelingt, werden neben individuellen Konzepten auch gezielte Seminare angeboten.

Autrado Market

Seit 2011 ist Autrado mit einer eigenen Handelsplattform, mit einer B2B-Autobörse für Autohändler und internationale Fahrzeug-Großhändler unterwegs. „Autrado-Market“ ist also eine tagesaktuelle Einkaufsquelle für EU- und Vertragshändlerfahrzeuge. Ismail Yilmaz, Geschäftsführer Autrado: „Wir ermöglichen Autohändlern den Zugriff auf die Fahrzeugbestände zuverlässiger Großhändler in ganz Europa. Das ist gleichzusetzen mit einer großen Auswahl. Die Fahrzeuge stehen zur Online- Vermarktung bereit.“

Der Händler hat über das gefundene Fahrzeug direkten Kontakt zum Lieferanten, der in der Regel auch den Versand seiner Fahrzeuge per Spedition anbietet. Die Rechnungserstellung erfolgt direkt über den jeweiligen EU-Lieferanten und entspricht dabei natürlich allen umsatzsteuerrechtlichen Vorgaben. Auch die Fahrzeuggarantie ist über das Serviceheft europaweit abgesichert, denn in der Regel erhalten die Fahrzeuge ihre Tageszulassung bereits im Ursprungsland. Der Händler vor Ort geht dabei also keinerlei Risiko ein und all das ohne große Lager- und Nebenkosten. Er kann sich damit voll auf die Beratung seiner Kunden konzentrieren und profitiert von eingespielten Prozessen in einem bewährten Händlernetz.

Nissan Huber Automobile

Klaus Ott hat 2014 den Nissan-Betrieb von Huber Automobile in Bruckmühl, im Osten Münchens gelegen, übernommen und agiert dort seither mit sichtbarem Erfolg. Klein, aber fein! AUTOHAUS wollte von ihm wissen, worin für ihn die Vorzüge der Zusammenarbeit mit Autrado liegen?
www.huber-automobile.de

Klaus Ott: „Wir vermitteln zum einen Nissan-Neuwagen. Wir haben hier auf dem Lande zu unseren Servicekunden alle eine enge Verbundenheit. Jetzt möchte beispielsweise einer eine andere Fahrzeugmarke als Nissan haben, dann kann ich das komplette Paket, das bei Autrado Market eingestellt ist, offerieren. Ist das gewünschte Fahrzeug dort nicht vorhanden, kann ich einen Suchauftrag einstellen und erhalte dafür umgehend eine Offerte.

Ich habe auf meinem Areal ohnehin live einige Autrado-Fahrzeuge stehen. Man muss ja was vorrätig haben und den Kaufinteressenten zeigen können. Das sind aber alles keine Pflichtabnahmen, sondern von mir selbst disponierte Fahrzeuge. Ich weiß ja, was geht. Diese Fahrzeuge werden von Autrado unkompliziert in meiner Bestands-Börse von Autrado eingestellt. Jede Nacht wird alles automatisch aktualisiert. Ich arbeite mit Autrado Complete, da ist von der Rechnungsschreibung bis zum Preisauszeichnungsschild alles dabei. Das DMS ist wiederum mit unserer Buchhaltung verknüpft. Auch das Preiskalkulationsprogramm ist überzeugend. So können wir auch für jeden Tag ein Pkw- Top-Angebot machen.“

Autrado weist die Preise für seine Leistungen unter autrado.de offen aus. Und das kann sich sehen lassen – bzw. ist bezahlbar. Ismail Yilmaz: „Wir haben bei Autrado als Markenclaim ‚Autohandel stark gemacht‘. Dahinter steckt viel Problemlösungsarbeit, die wir im Alltag mit unserem Team bewältigen. Da geht es beispielsweise aktuell um die Schnittstelle zu heycar, über den SMS Benachrichtigungsversand über Autrado, die Optimierung der Preisschilder, der PDF Dokumenten-Generierung u.v.m. Oder wir sind international unterwegs und wollen dort weitere Türen für den Autohandel öffnen. An Ideen mangelt es uns wirklich nicht!“

Bericht im Fachmagazin Autohaus 2018 lesen

Quelle / Text: Prof. Hannes Brachat
https://digital.autohaus.de/archiv


Schreibe einen Kommentar